Wahl des Sächsischen Landtags


Die Wahl findet am 01.09.2019 statt.

Wahlkreis

Der Freistaat Sachsen ist in insgesamt 60 Wahlkreise eingeteilt.
Die Stadt Bischofswerda und die Gemeinde Rammenau gehören beide zum Wahlkreis 52 - Bautzen I.

Wahlberechtigung, Ausschluss vom Wahlrecht (§§ 11, 12 SächsWahlG)

Wahlberchtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag
1. das 18. Lebensjahr vollendet haben,
2. seit mindestens drei Monaten im Wahlgebiet ihre Wohnung, bei mehreren Wohnungen ihre Hauptwohnung, haben oder, falls sie keine Wohnung in einem anderen Land der Bundesrepublik Deutschland haben, sich sonst im Freistaat Sachsen gewöhnlich aufhalten,
3. nicht nach § 12 vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Weitere förmliche Voraussetzungen für das Wahlrecht

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein besitzt. Jeder Wahlberechtigte hat vom 12.08.2019 bis einschließlich 16.08.2019 das Recht auf Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis.

Wahlverfahren

Jeder wahlberechtigte Bürger entscheidet bei der Landtagswahl mit jeweils zwei Stimmen über die Zusammensetzung der Volksvertretung. Das Wahlverfahren ist auf dem Stimmzettel erklärt.

Briefwahl

Die Möglichkeit der Briefwahl besteht ab 12.08.2019.

Ablauf der Briefwahl

Jeder Wahlberechtigte hat die Möglichkeit der Briefwahl. Den Antrag finden Sie auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung. Den Antrag ausfüllen, unterschreiben und an die Stadtverwaltung Bischofswerda zurücksenden oder dort abgeben.

Die Beantragung der Briefwahl kann mündlich in der Stadtverwaltung Bischofswerda, schriftlich, durch Tele-fax, Telegramm oder per E-Mail erfolgen. Unter dem Menüpunkt Wahlscheinantrag finde Sie ein entsprechendes Online-Formular, welches ausgefüllt an die Stadtverwaltung Bischofswerda gesendet wird. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann zugesandt.

Wer Briefwahlunterlagen ins Ausland verwendet haben möchte, sollte dies bitte rechtzeitig bei der Stadtverwaltung beantragen (Auskünfte und Beantragung unter Tel. 03594/786245).

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen per SMS oder MMS ist rechtlich nicht zulässig.

Die Briefwahl kann auch im Bürger- und Tourismusservice der Stadtverwaltung Bischofswerda direkt vorgenommen werden.

Wahllokale

Auf den Wahlbenachrichtigungskarten, welche Ihnen bis spätestens 11.08.2019 zugehen werden, ist das für Sie zutreffende Wahllokal vermerkt. Eine Übersicht über die Wahllokale finden Sie unter dem Menüpunkt „Wahllokale”.

An wen kann ich mich mit weiteren Fragen wenden?

Stadt Bischofswerda
Wahlbüro
Altmarkt 1
01877 Bischofswerda

Telefon:   03594 786-245
Telefax:   03594 786-239
E-Mail:     wahlbuero@bischofswerda.de